Amnesty International Amnesty Hildesheim

Impressum | Login

Amnesty Hildesheim

StartseiteTermine

Habt Ihr Interesse an unserer Arbeit?

Wir treffen uns mittwochs alle 14 Tage, mittwochs um 18:30 Uhr, im Gemeindehaus der Ev.-ref. Gemeinde Hildesheim, Immengarten 22.
Wollt Ihr an einem Treffen teilnehmen, dann nehmt am besten vorher Kontakt mit uns auf.



Frühere Aktionen

Briefmarathon in der Stadtbibliothek und im Hofcafé

Anlässlich des "Internationalen Tag der Menschenrechte" haben wir dieses Jahr an der Aktion "Briefmarathon" teilgenommen. Wir standen am 8. Dezember in der Stadtbibliothek Hildesheim und am 16. Dezember im Hofcafé.


Infostände in der Küsthardtstraße


Während der Fußball-EM schaute ganz Europa auf die Ukraine. Aus diesem Anlass haben wir am 23. Juni - wieder in der Küsthardtstraße - Unterschriften gesammelt gegen die Polizeigewalt in der Ukraine.

Samstag den 12. Mai standen wir mit einem Infostand mit dem Thema "Hände hoch für Waffenkontrolle" in der Küsthardtstraße. Passanten konnten eine Petition unterschreiben in welcher striktere Regeln für den Waffenhandel gefordert werden. Mit diesen Unterschriften - welche weltweit gesammelt werden - will Amnesty International auf die UNO Einfluss ausüben. Hier wird im Juli 2012 über einen solchen Vertrag entschieden. Wer möchte kann diese Petition auch online unterschreiben:http://action.amnesty.de/l/ger/p/dia/action/public/?action_KEY=8485&d=1

Einige Wochen zuvor - am 10. März 2012 - hatten wir Infostand zum Thema "Frauenrechtlerinnen im Iran". Wir haben dort Unterschriften gesammelt für die Freilassung von Ronak Safarzadeh und Nasrin Sotoudeh. Beides Frauen, die sich für die Rechte der Frauen im Iran eingesetzt haben und aus diesem Grund verhaftet wurden.


Infostand am 10. März 2012



Unterschriftenaktion gegen die Todesstrafe

Am 10.12.2011 - anläßlich des "Internationalen Tag der Menschenrechte" - haben wir uns in der Küsthardtstraße in der Nähe des Neustädtermarktes für die Abschaffung der Todesstrafe eingesetzt.
Hierzu wurden zum einen auf einer Stellwand die Personen dargestellt, die in 2010 in den USA hingerichtet wurden, zum anderen wurden Unterschriften zu zwei aktuellen Fällen in Japan und Belarus gesammelt.







Weitere Informationen zu diesen speziellen Fällen findet ihr unter:
http://www.amnesty.de/urgent-action/ua-348-2011/drohende-hinrichtung?destination=node%2F5309
http://www.amnesty.de/urgent-action/ua-342-2011/drohende-hinrichtungen?destination=node%2F5309

Und zum Thema Todesstrafe allgemein:
http://www.amnesty-todesstrafe.de/index.php?id=5&PHPSESSID=da8ceecaafba05a2b7891eb94055a705




Internationaler Tag der Frau

Am 08. März ist der Internationale Tag der Frau. Amnesty Hildesheim informierte zu diesem Anlass am Samstag, den 06. März, über die amnesty Kampagne "Mutter werden. Ohne zu sterben" und die Frauenrechtlerin Ronak Safarzadeh aus dem Iran.
Tag der Frau1

Tag der Frau2

Tag der Frau3


Basta de represión - Schluss mit der Repression" Menschenrechte und die soziale Bewegung in Oaxaca/Südmexiko

Zwei Veranstaltungen im Trillke Gut in Hildesheim

23. Februar, 19 Uhr: "Ein kleines bisschen (von so viel) Wahrheit", Dokumentarfilm, Mexiko 2007, 92min, OmU.

24. Februar, 19 Uhr: "Mexikos indigene Menschenrechtsbewegung" Vortrag der Aktivistin Montserrat San Martin Cruz.

amnesty Hildesheim beteiligt sich an der Veranstaltung und informiert über die Menschenrechtssituation in Mexiko.


Internationaler Tag der sozialen Gerechtigkeit

Am 20. Februar ist der internationale Tag der sozialen Gerechtigkeit. amnesty Hildesheim wird zu diesem Anlass über die "Wohnen. In Würde." Kampagne informieren. Ort und Zeit der Aktion werden in Kürze bekannt gegeben.


Interkulturelle Woche in der Universität Hildesheim

Am 09. und 10. Dezember findet in der Uni Hildesheim eine interkulturelle Woche statt. Auch wir werden von 12 bis 16 Uhr einen Stand haben. Weitere Infos zur interkulturellen Woche auf: http://www.asta-medial.de/


Wohnen. In Würde

Am 21.11. ab 10 Uhr wird Amnesty Hildesheim in der Fußgängerzone (Hoher Weg) auf der Höhe der Sparkasse über die neue amnesty Kampagne "Wohnen. In Würde" informieren.

Wohnen. In Würde.


amnesty beim Markt der Möglichkeiten

Auf dem Markt der Möglichkeiten in der Uni-Einführungswoche werden wir mit einem Stand vertreten sein. Schaut vorbei und sprecht mit uns über die Menschenrechte. Am Donnerstag, den 15.10.09 von 11-15 Uhr im Erdgeschoss Gebäude I,J,H.


Infostand

Anläßlich des "Tags des Folteropfers", haben wir am Samstag, den 29.08.2009 in der Küsthardtstraße einen Infostand veranstaltet. Wir danken Ihnen für die Unterschriften und die Unterstützung.


Die neue Website der amnesty Gruppe Hildesheim ist online! Bitte schaut Euch um und informiert Euch über unsere Arbeit.

Termine